Diese umfangreiche Pflanzensammlung mit Ätherische-Öle-Rezepte wurde von uns über viele Jahre hinweg auch im Rahmen unserer Öl-Kurse zusammengestellt. Sie umfasst sowohl Klassiker wie Lavendel, Rose, Kamille, Rosmarin, Orange, Zitrone, Latsche als auch ausgefallenere Pflanzen wie Adlerholz, Balsampappel und Paolo Santo. Kurz und übersichtlich finden Sie je Pflanze den verwendeten Pflanzenteil, Erntezeitpunkt, Zerkleinerungsart und Ausbeute an ätherischem Öl. Diese Pflanzensammlung über ätherische Öle wendet sich an Personen, die bereits über das Grundlagenwissen zur Herstellung ätherischer Öle und Hydrolate verfügen. Sollte Ihnen dies noch fehlen, dann wäre es auf alle Fälle zu empfehlen, sich die Anleitung – Ätherische Öle selber machen und unser Besteller-Praxisbuch Ätherische Öle selber herstellen zum Aufbau Ihres Grundwissens zu kaufen. Oder besuchen Sie das Online-Seminar Duftöl selber machen und unseren Ätherische-Öle-Seminar Workshop.

eBook „Ätherische-Öle-Rezepte“ – Inhalt

  • Das Buch enthält ein Basisrezept für die Wasserdampfdestillation ätherischer Öle
  • Die Ätherische-Öle-Rezepte sind alphabetisch von A-Z sortiert: über 120 verschiedene Pflanzen werden für die Ölgewinnung vorgestellt
  • Für alle Rezepte zur Herstellung der ätherischen Öle und Hydrolate wird der zu destillierende Pflanzenteil (Blüten, Blätter, Stängel, Wurzel, Harz), die Herstellungsart (Destillation, Mazeration, Kaltpressung), Details bezüglich Ernte (optimale Tageszeit für die Ernte, Blütenstand für die optimale Ausbeute,…), die Zerkleinerungsart (zerschneiden, mörsern, häckseln, fermentieren,…) und die zu erwartende Ausbeute an ätherischem Öl (Prozent ätherisches Öl in Bezug auf die eingesetzte Pflanzenmenge) angegeben.

Was können Sie danach?

  • Anhand der Pflanzensammlung können Sie ätherische Öle aus den verschiedensten Pflanzen herstellen: Rosenöl und Rosenwasser, Lavendelöl und Lavendelhydrolat, Rosmarinöl und Rosmarinhydrolat, usw.
  • Mit Hilfe dieser umfangreichen Rezeptsammlung werden Sie ein Gespür dafür bekommen, welche Pflanzenarten wie zu zerkleinern sind.
  • Nach ein paar Versuchen werden Sie genug Erfahrung haben, um die richtige Herstellungsart – Destillation, Enfleurage, Mazeration – für die jeweilige Pflanze zu wählen.
  • Nachdem Sie die ersten Rezepte erprobt haben, können Sie an Hand der zahlreichen Beispiele Ihre eigenen Kräuter und Pflanzen selbst verarbeiten.