Bettina Malle, Helge Schmickl
Verlag Die Werkstatt
6. Auflage 2017
192 Seiten, Hardcover,
durchgehend farbig bebildert
ISBN: 978-3-89533-552-5

Inhaltsverzeichnis

Englische Ausgabe

Bettina Malle, Helge Schmickl
Publisher: Spikehorn Press U.S.A.,
© 2015
132 pages, hardcover, full-color
photographs & illustrations
ISBN: 978-1-943015-00-9

Table of Contents

Ätherische Öle selbst herstellen – das Praxisbuch

Wenn Sie in bester Qualität ätherische Öle und Hydrolate selbst herstellen möchten, erlernen Sie die Kunst des Destillierens praxisnah mit­hil­fe unseres Buches Ätherische Öle selbst herstellen:

  • Ernte und Vorbereitung der Pflanzen – die Grundlage für selbstgemachte Öle und Hydrolate
  • Die Destillation – eine detaillierte Anleitung
  • Ätherische Öle und Hydrolate selbst herstellen – die Destille
  • Das Abziehen des ätherischen Öles
  • Zahlreiche Rezepte für die Destillation von ätherischen Ölen und Hydrolaten sowie für deren Anwendung.

Ernte und Vorbereitung der Pflanzen

Um ätherisches Öl und gehaltvolles Hydrolat zu erhalten, muss zuvor die Pflanze zum optimalen Zeitpunkt(Tageszeit) geerntet und für die Destillation aufbereitet werden. Die Qualität der Droge, der Erntezeitpunkt der Pflanze sowie die Aufbereitung vor der Destillation sind die Grundlagen für eine erfolgreiche Öldestillation. Aus falsch geernteten Pflanzen und nicht korrekt zerkleinerten Materialien kann niemals mit einer hohen Ölausbeute und intensivem Hydrolat gerechnet werden. Sie finden im Buch genaue Anleitungen und Rezepte zum Destillieren.

Die Destillation

Ebenfalls im Buch eine detaillierte Beschreibung zum Destillieren: Wie viel Wasser soll ich in die Anlage füllen? Wie viel Drogen kann ich im Verhältnis zum Wasser in die Anlage geben? Wie groß ist die optimale Destillationsgeschwindigkeit? Welches Auffanggefäß soll man verwenden? Weitere Antworten hierzu finden Sie natürlich auch in unseren Workshop-Kursen und online-Seminaren.

Ätherische Öle und Hydrolate selbst herstellen – die Destille

Wie muss die optimale Destillationsanlage verfahrenstechnisch richtig aufgebaut sein? Was ist die Destille LEONARDO®? Welche Materialien kann ich verwenden? Wie baue ich bzw. erkenne ich eine funktionstüchtige Destille? Egal ob Sie sich eine Anlage selber bauen möchten oder kaufen, hier erfahren Sie das notwendige Know-How, um zu einer perfekten Wasserdampfdestille für ihre selbstgemachten ätherischen Öle und Hydrolate zu kommen.

Das Abziehen des ätherischen Öles

Detaillierte Beschreibung des Abziehvorgangs: wann kann ich das ätherische Öl vom Hydrolat abziehen? Welche Geräte brauche ich dafür? Wo und wielange kann man Öle und Hydrolate aufbewahren?

Rezepte

Zahlreiche Rezepte und Anleitungen für selbstgemachte ätherische Öle und Hydrolate sowie für Cremes, Seifen, Parfums, Deos,…. So können Sie die unterschiedlichsten Produkte zu Hause selbst herstellen.

Inhaltsverzeichnis

INHALTSVERZEICHNIS:

Vorwort
Einleitung

    1. Kleiner Ausflug in die Geschichte
    2. Grundlagen
      Was sind ätherische Öle?; Anwendungsmöglichkeiten; Arten der Gewinnung; Wasserdampfdestillation; Fraktionierte Destillation; Kaltpressung; Extraktionsverfahren; Lösemittelextraktion; Enfleurage; Mazeration; Resinoid-Herstellung; Kohlendioxidextraktion; Qualitätsprüfung
    3. Schritt für Schritt zum eigenen Öl
      Wasserdampfdestillation; Das Prinzip; Die Destillen; Konstruktion einer eigenen Destille; Teekessel; Druckkochtopf; Wok-Destille; Klassische Destille mit Geistrohr; Klassische Destille mit senkrechter Kühlung; Destille aus Glas; Kauf einer Anlage; Großanlagen; Vorbereitung der Pflanzen; Ernte; Zerkleinern der Pflanzen; Der Destillationsvorgang; Befüllen; Destillieren; Zweifache Destillation; Kaltpressung; Enfleurage; Trennung Hydrolat-Öl und Ausbeutenberechnung; Spritze; Pipette; Scheidetrichter; Automatischer Ölabscheider; Florentinervase; Sauberkeit; Ausbeuteberechnung; Aufbewahrung der Öle
    4. Rohstoffe zum Destillieren
      Beschreibung inkl. Ausbeute, Erntezeitpunkt, welche Pflanzenteile Öl enthalten und deren optimale Behandlung: Alant, Angelika, Anis, Baldrian, Bärlauch, Basilikum, Bay, Beifuß, Benzoe Siam, Bergamotte, Birke, Bohnenkraut, Cajeput, Cistrose, Clementine, Davana, Dill, Dost, Eichenmoos, Estragon, Eukalyptus, Fenchel, Fichte, Föhre, Geranie, Gewürznelke, Ginster, Grapefruit, Gundelrebe, Hanf, Heiligenkraut, Hopfen, Ingwer, Iris, Jasmin, Johanniskraut, Kamille, Kampfer, Kardamom, Karotte, Kiefer, Knoblauch, Koriander, Kümmel, Kurkuma, Lärche, Latschenkiefer, Lavadin, Lavendel, Liebstöckel, Limette, Lorbeer, Magnolie, Majoran, Mandarine, Melisse, Mimose, Minze, Muskatellersalbei, Muskatnuß, Myrre, Myrte, Narde, Narzisse, Neroli, Orange, Oregano, Palmarosa, Palo Santo, Patschuli, Petersilie, Petitgrain, Pfeffer, Piment, Rainfarn, Ringelblume, Rose, Rosenholz, Rosmarin, Salbei, Sandelholz, Schafgarbe, Sellerie, Speik, Speiklavendel, Strohblume, Tagetes, Tanne, Teebaum, Thuja, Thymian, Tuberose, Veilchen, Vetiver, Wacholder, Weihrauch, Wermut, Wiesenbärenklau, Ylang-Ylang, Ysop, Zeder, Zimt, Zitrone, Zitronengras, Zitronenverbene, Zypresse; Überblick
    5. Anwendung der Öle 
      Grundsubstanzen und Materialien; Sicherheitshinweise; Badezusätze; Gesichts- und Körperpflege; Haarpflege; Rasur; Seife; Parfum; Verschiedenes
    6. Nachgefragt
    7. Epilog
    8. Erntekalender

Stichwortverzeichnis

 

Link kopieren

Zum kopieren alles markieren und CMD+C (Strg+C) drücken.